Am 13. April führte der SV Lerchenberg Altenburg e.V. bei frühlingshaften Temperaturen den „2. Sparkassen-Crosslauf“ durch. Mit Start und Ziel im Waldstadion führten die verschieden Strecken (je nach Altersklasse 1 km; 1,7 km und 3,1 km) durch den angrenzenden Stadtwald. Mit über 120 Teilnehmern wurden die Erwartungen der Organisatoren voll erfüllt. „Wir sind mit der Steigerung der Teilnehmerzahlen um 40 Läufe-rinnen und Läufer sehr zufrieden. Zum Glück trocknete die Strecke in den letzten Tagen noch recht gut ab und bot bis auf wenige Ausnahmen gute Bedingungen für alle Starter.“ so Bernd Heindl. Die Ergebnisse der einzelnen Altersklassen waren teilweise sehr gut. Eine Vielzahl der Sportler nutze den Crosslauf erneut als Vorbereitung für den nächsten Altenburger Skatstadtmarathon im Juni.

Herr Wiechert von der Sparkasse Altenburger Land führte mit dem Vereinsvorsitzenden Torsten Rist die einzelnen Siegerehrungen durch. Symbolisch überreichte Herr Wichert dem SV Lerchenberg für die weitere gute Zusammenarbeit 2 Staffelstäbe. Die Durchführung des Crosslaufs wurde weiterhin durch die Städtische Wohnungsgesellschaft Altenburg, Radio Fernsehen Altenburg (RFA) und die Osterländer Volkszeitung unterstützt.